Kurskonzept Martina Lutter: Reise ins Erlebnisland


In der Reise ins Erlebnisland können die 2 bis 6 jährigen Kinder im großen Saal des Nachbarschaftsheimes mit Unterstützung ihres mitgebrachten Elternteils (Mutter, Vater oder auch Großeltern) auf psychomotorische Entdeckungsreisen gehen.
Unter der Leitung von Martina Lutter (examinierte Sportlehrerin) erleben die Kinder ein erlebnisreiches Kinderturnen.
Die Kinder können mit dem Ziel der vielfältigen Förderung ihrer motorischen Grundfähigkeiten in einer Erlebnislandschaft an verschiedenen spannenden Stationen turnen.
Wir lernen verschiedene Lieder mit Bewegung und verwenden vielfältige Alltagsmaterialien und Sport-Kleinmaterialien zum Experimentieren und kennen Lernen.

Spiel und Spaß stehen im Vordergrund.
Es geht nicht darum, den Kindern genormte sportliche Bewegungen nach „Turnvater Jahn“ zu vermitteln.

Vielmehr stehen im Vordergrund:

  • Kreativität,
  • Spontanität,
  • die vielfältige motorische Förderung der Kinder,
  • Spiel und Spaß,
  • sowie die Entwicklung des Miteinander Turnens zwischen kleinen und größeren Kindern
  • aber auch ein Turnen mit den Eltern.

Willkommen sind auch Familien mit mehr als einem Kind.

Ich freue mich auf Sie, Ihre Martina Lutter Walther